Die letzten beiden Tests gegen wichtige Gegner: am 26.03. in Berlin gegen England und am 29.03. in München gegen Italien.
Die Vorbereitungen für die EM in Frankreich laufen auf Hochtouren – und das nicht nur bei der Deutschen Nationalmannschaft, sondern auch bei Germany-Jacket.

Am Ostersamstag haben wir uns auf den Weg nach Berlin gemacht, um im Olympiastadion mit Freunden und Kunden von Germany-Jacket das Spiel gegen England zu sehen.

Aber leider war das Spiel nicht so nach unsrem Geschmack – um nicht zu sagen: Satz mit X – war wohl nix …Trotz der grossen Unterstützung mehrerer Germany-Jacket-Fans haben unsere Jungs das Spiel noch in quasi letzter Sekunde nach einer 2 : 0 Führung noch 2 : 3 verloren.

Leute: das geht gar nicht, dass man nicht bis zum Schluss konzentriert ist und zuhause eine solche Führung verschenkt und als Verlierer vom Platz geht! Und das gerade gegen einen Gegner wie England, der nur darauf aus ist, sich bei solchen Gelegenheiten für die bevorstehende EM in Frankreich aufzubauen und seine Bilanz gegen Deutschland zu verbessern – und das ist ihnen auch bestens gelungen!

Naja: Wir haben auf jeden Fall mit unseren Jackets „Flagge“ gezeigt und so gut unterstützt, wie es eben ging. Gerechterweise muss man sagen, dass das Publikum im Olympiastadion die Spieler nicht gerade mit Anfeuerungsgesängen zum Sieg gepeitscht hatte. Im Gegenteil: Manchmal hatte man den Eindruck, man könnte Stecknadeln fallen hören … zum Glück waren unsere Plätze in der Nähe der englischen Fans – da war wenigstens etwas los…

Naja – wir hatten in unserer Gruppe der Germany-Jacket-Träger doch noch halbwegs unseren Spass und haben während und auch nach dem Spiel eine der berühmten Berliner Nächte zelebriert Cheers !!!