Bewaffnet mit FAN-IDs und 2 Tickets ist eine Delegation von Germany Jacket nach Sotchi zum ConFed-Cup an das Spiel Deutschland gegen Australien gereist. Bei dieser Gelegenheit  wollten wir auch Aktivitäten starten, um einen geeignetes Haus zu finden, in dem wir im nächsten Jahr bei der WM in Russland unser Domizil aufschlagen können. Dies soll dann als „Basecamp“ dienen, von dem aus wir die Mannschaft bei ihren Spielen in Russland begleiten werden. Die ganze Truppe natürlich im Germany Jacket !

Doch nun zum Spiel: Mit der „B-Elf“ auf dem Platz und in einem halb gefüllten – aber sehr schönen – Stadion in Sotchi begann das Spiel doch recht ansprechend. Deutschland dominierte das Spielgeschehen über weite Strecken und die „Aussis“ kickten nur mit – und das eher wenig ansprechend …

Die Fans und Stadionbesucher interessierten sich sehr für unsere Germany Jackets und wir durften wieder tausendmal als Fotomotiv herhalten und die mehrheitlich russischen Stadionbesucher damit beglücken. Deutsche Fans waren laut Veranstalter nur 170 im Stadion – darunter wir als Germany-Jacket-Fans!

Zum Spiel: Unsere Mannschaft ging recht schnell in Führung und konnte diese auch bis zum Schluss behaupten und gewann 3 : 2, obwohl sich die Australier fingen und vor allem in der 2. Halbzeit mehr als nur mitspielten. Fazit: Gewonnen und viele neue Talente getestet – mal sehen, wer von denen dann im nächsten Jahr an der WM dabei sein darf …

Wir hatten noch ein paar Tage in Sotchi, um Land, Leute und das ganze „Drumherum“ fürs nächste Jahr zu erleben und einen ersten Eindruck zu sammeln – der mehr als positiv ausgefallen ist.

Sotchi wirkt fast mediterran, die Leute sind sehr freundlich und wir haben uns sehr wohl gefühlt in dieser schicken Stadt! Wir werden uns 2018 wieder sehen und freuen uns schon jetzt darauf, unsere Germany Jackets bei den Spielen zu tragen und dann an der schönen Hafenpromenade damit herumzuschlendern… Fototermine inklusive…