Die letzten beiden Tests gegen wichtige Gegner: am 26.03. in Berlin gegen England und am 29.03. in München gegen Italien. Die Vorbereitungen für die EM in Frankreich laufen auf Hochtouren – und das nicht nur bei der deutschen Nationalmannschaft, sondern auch bei Germany-Jacket. Am Osterdienstag ging es nach München, um in der Allianz-Arena das Spiel gegen Italien zu verfolgen. Wieder ein „Klassiker“ und wieder ein grosser Gegner!

Diesmal waren wir eine Gruppe von 6 Germany-Jackets, die gemeinsam unterwegs ins Stadion waren und die Blicke auf sich zogen. Man erkennt uns immer an unseren Germany-Jackets und oft sind bewundernde Zurufe und Bemerkungen an der Tagesordnung, wenn wir uns in der Öffentlichkeit zeigen.

Unser Germany-Jacket wird nicht nur leicht erkannt und mittlerweile sind wir auch schon „eine Nummer“ im Stadion, sondern im Strom der Fans ist der Wiedererkennungswert für alle, die ein Jacket tragen, enorm gross und es macht riesig Spass, wenn man weiss, wohin man gehört …

Nun zu Spiel: Das war natürlich eine andere Sache und die Vorstellung unseres Teams ein anderes Kaliber als in Berlin. Da war „Musik“ drin und das zeigte sich schlussendlich auch im Ergebnis: 4 : 1 gegen den alten Angstgegner Italien – da kommt Freude auf!

Das Ergebnis sollte natürlich nicht überbewertet werden – aber immerhin war es ein sehr positives Zeichen im Hinblick auf die EM und ein Sieg ist bekanntlich immer gut für die Moral. Im Stadion haben wir noch andere Fans im Germany-Jacket getroffen, die mit unseren Jackets in Brasilien waren und in München gleich noch den Pokal dabei hatten – hoffentlich ein gutes Omen für die EM in Frankreich!

Für die Freunde, Fans und Besucher der Germany-Jacket-Website geht es bald weiter mit Liveblogs von der EM, an der wir mit unseren Jackets vom 10. Juni bis 10. Juli dabei sein und unsere Jungs unterstützen werden, den nächsten Titel zu gewinnen!