Was Ist High Waist Hose?

Schon in den 1980er-Jahren wurde sie gerne getragen – bis heute ist sie modern: die High-Waist-Hose. Was ist das Gegenteil von High Waist? Jeans mit niedriger Bundhöhe („waist“: engl. für Bund). Das Gegenteildavon ist die High-Waist-Jeans, die zurzeit vor allem im Seventies-Style, mit weitem Hosenbein, angeboten wird.

Wie wähle ich die richtige High Waist-Hose?

Kombinieren Sie zur High Waist Hose also Pumps oder Schuhe mit Plateau, wenn Sie Ihre Beine länger schummeln wollen. Und: Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Hose nicht zu eng sitzt. Lieber eine Nummer größer nehmen und auf einen guten Stretch-Anteil achten, ansonsten kann es schnell gequetscht aussehen und ziemlich unbequem werden.

Was ist der Unterschied zwischen einer High Waist und einer Regular Waist?

Die High Waist Version ist eine hohe taillierte Hose mit einer sehr hohen Leibhöhe. Diese reicht standardmäßig bis zum Bauchnabel, kann gleichzeitig sogar noch etwas höher gehen. Bei der Regular Waist Jeans handelt es sich um eine Hose, welche normal tailliert ist.

Was ist eine High Waist Jeans?

Bei der Passform High Waist handelt es sich um eine figurbetonte Jeans, deren Bund auf Höhe der Taille sitzt.

You might be interested:  Wie Verhindere Ich Statische Aufladung Bei Kleidung?

Wie wirkt sich eine High Waist Jeans auf die Beine aus?

High Waist Jeans verfügen über verschiedene Schnittmuster. Sie wirken sich unterschiedlich auf die Wirkung der Beine aus. Die klassische High Waist „Skinny Jeans„ liegt eng an den Beinen. Wie auch andere hoch in der Taille liegende Jeans verlängert der Schnitt die Beine optisch.

Was ist eine High waisthose?

Eine High Waist Hose kennzeichnet ihr hoher Bund, der oft deutlich über die Hüfte nach oben in die Taille rutscht und durchaus bis zum Bauchnabel oder darüber reichen kann. Eine High Waist Hose kennzeichnet ihr hoher Bund, der oft deutlich über die Hüfte nach oben in die Taille rutscht und durchaus bis zum Bauchnabel oder darüber reichen kann.

Was ist eine High Waist Jeans?

Die High Waist Jeans erweist sich nicht nur im Business-Bereich als wunderbar vielseitig. Der hohe Bund sorgt für hohen Tragekomfort und die dunkle Waschung der Jeans geben dem Outfit trotz Trendorientiertheit die nötige Ruhe. Der gestreifte Pullover lässt die weisse Bluse weniger brav wirken.

Was ist beim Styling der High-Waist-Hose zu beachten?

Beim Styling der High-Waist-Hose gibt es nicht viel zu beachten, wichtig ist nur eins: Damit die High-Waist-typische Betonung der Taille nicht verloren geht, sollten Oberteile den Hosenbund idealerweise nicht verdecken. Deshalb macht es Sinn, Cropped-Oberteile zu kombinieren, oder aber längere Oberteile vorne bzw. rundum in den Bund zu stecken.

Was ist der Unterschied zwischen Denim und High Waist?

Während die Denim-Hosen früher gar nicht tief genug ausfallen konnten, tragen wir jetzt schon seit Jahren Schnitte, die bis in die Taille reichen. Und die Vorteile liegen auf der Hand: High Waist Hosen sehen stylisch aus und können ganz nebenbei auch noch von kleinen Problemzonen ablenken.

Leave a Reply

Your email address will not be published.